LOGOKreislaufgerät TR 300c (neu) mCCR

Zur BOOT Düsseldorf 2013 wird es eine Studie zum neuen TR300c zu sehen geben.

In den nächsten Monaten bis dahin werde ich hier Neuigkeiten einstellen.

Diesmal auch ein Bild vom TR300c Unterwasser.

Nach einer Stunde Tauchgang, normales Kondensat im Gerät (war kalt im See).

Die neue Anordnung der Sensoren funktioniert hervorragend, Sensorkammer war wieder völlig trocken, das schont die Elektrik (trockene Stecker)

TR300c (links) am Waidsee, nach einem erfolgreichen Testtauchgang. WOB ist gut, Bypass spricht gut an, O2 Sensoren reagieren sehr gleichmäßig.

Auf der rechten Seite ist Gerd’s mCCR Dolphin

Erste Bilder vom neuen TR300c mCCR Version, Es fehlen noch die Anschlüsse für den Atemschlauch und die Deckel für Kalkbehälter und Gehäuse (hinten links sind die Atemschlauchanschlüsse und die Bypassdose, links der Gehäusedeckel, alles aus 20mm PVC Platten gefräst)
 Nun ist der erste Teil fertig verklebt, die Atemschlauch Anschlüsse sind drin.

Nächster Schritt ist nun die restlichen Teile “Bypass, Deckel und Scrubberdeckel) an zubringen

So sieht der fertige Kopf aus.
TR300c Kopf nun fertig verklebt.
TR300c Kopf nun fertig verklebt mit Kalkbehälter.
TR300c Komplett, in dem Neoprenbeuteln sind die Gegenlungen.
TR300c Tauchfertig
TR300c Tauchbereit von oben
TR300c Tauchbereit von links
TR300c Tauchbereit von rechts
TR300c Tauchbereit von hinten